LiIon-Akku-Workshop 2018 MFG Ostalb

Anton hat uns folgende Informationen zum Workshop zu Verfügung gestellt :

Technik:

Lithium-Ionen-Akku aus Sony US18650VTC5 Zellen in 2+2 Bauform mit Balancer EH/XH

Zellen: Chemie LiNiMnCoO2. Gewicht 45 g/Zelle, Länge 65 mm, Durchmesser 18 mm

Konfiguration 4S1P, Gewicht ca 200g, 2600 mAh, 14,8V Nennspannung (3,7 V/Zelle) Maximal 4,2 V/Zelle, Tiefentladung bis 2,0 V/Zelle möglich!!

Maximaler Dauer-Entladestrom 30 A Laden im LiPo-Programm im Regelfall bis 2,5 A, maximal 4 A Leitungsquerschnitte mindestens 2 mm² (1 mm²/15 A)

Vorteile: Leichter und preiswerter als vergleichbare LiPo-Akkus. Die Form kann an ungewöhnliche Raumverhältnisse angepaßt werden. Lange Haltbarkeit. Kein Aufblähen. NICHT selbstentzündlich. Robust durch Metallmantel. Tiefentladefest.

Nachteile: Muß man selber machen. In-Line-Verbindungen. Nicht schnelladefähig. Keine kurzschlußartigen Entladeströme möglich.


Material:

4 Zellen Stecker-Buchsenteil (MPX 6-Pol, XT 30…) mit 30 Ampere Dauerbelastbarkeit. 2,5 mm² Silikonanschlußkabel rot/schwarz ca 10 cm lang, Schrumpfschlauch dazu Akkuschrumpfschlauch (PVC) 60 mm und 165 mm breit Kupfergewebeband 2 mm² Balancer 5-adrig EH oder XH… Etikett Benzin Lappen/Küchenpapier Teppichklebeband oder Epoxy für Zellenhalter


Werkzeug:

Lötkolben 80-100Watt, Ablage dazu, zum Abstreifen feuchter Lappen/Messingwolle Evtl. dritte Hand Verteiler/Verlängerungskabel Lötzinn 1 oder 1,5 mm bleihaltig Heißluftgebläse Seitenschneider Kleine Zange für Kupferdraht Schere Messer
Seite 2 von 4
Holzklotz 6,5-7 cm hoch, ca 10 cm breit, auf Unterlagebrett, mit Zellenhalter Schraubenzieher für Zellenhalterung Schlitzschraubenzieher ca 5 mm breit zum ankörnen Kleinen Hammer Lappen/Küchenpapier Kreppklebeband schmal Kleines Stück Schleifpapier 180-240 Ggf Multimeter mit Kabeln Ggf blauer und roter Marker


Arbeitsablauf:

 





1. Zellenhalter mit Teppichklebeband oder 5 min Epoxi genau senkrecht am Holzklotz anbringen. Abstand unten ca 1 cm

2. Zellen auf gleiche Spannung durchmessen (wichtig bei 2P-Akkus)

3. Zellen in der geplanten Konfiguration auf dem Tisch aufkleben und Balancerstecker im richtigen Abstand ebenfalls aufkleben.

4. Die einzelnenBalancerkabel ablängen + 1cm. Kabel 2 und 4 (mittellang) mit Blau (2 neben schwarzem Minuskabel) und Rot (4 neben rotem Pluskabel) entsprechend dem Schema Abbildung 2 markieren.

5. Pole leicht anschleifen

6. Entfetten mit Benzin

7. Zellen in der Reihenfolge - + - + einspannen

8. Pole verzinnen

9. 2 x Kupfergewebeband ablängen und mit Kreppband fixieren

10. Mittellange Balancerkabel 2 und 4 abisolieren und an den Minuspolen mit Richtung 45° nach links mit Krepp fixieren. Linker Minuspol (1. Zelle von links) = Rot (4), rechter Minuspol (3. Zelle von links) = Blau (2)

11. Verlöten

12. An der späteren Knickstelle mit Schraubenzieher leicht ankörnen

13. Akkuhalter öffen und Zellen um 180° drehen, NICHT kippen. Die Balancerkabel sind jetzt unten und schauen nach vorne!

14. Ab jetzt besteht Kurzschlußgefahr! Nicht benötigte Pole abkleben!

15. Beide äußeren Pole abkleben

16. Kupferdrahtbrücke für die beiden inneren Pole biegen und ablängen. Füßchen auf der Minusseite. Tunnel zwischen den Zellen.

17. Auflegen und auf der +Seite mit Krepp fixieren

18. Mittleres Balancerkabel auf der Minusseite fixieren Richtung 45° nach links (innen)

19. Beide Seiten verlöten und mit Benzin reinigen

20. Pole 1-3 abdecken.
21. Silikonkabel 2,5 mm² rot für Pluspol einseitig abisolieren. Am rechten (+) Pol mit Richtung 45° nach rechts fixieren

22. Rotes Balancerkabel abisolieren und parallel zum Silikonkabel fixieren

23. Pluspol verlöten, reinigen, abdecken

24. Linken (-) Pol freilegen, schwarzes Silikonkabel einseitig abisolieren, fixieren 45° nach links

25. Schwarzes Balancerkabel abisolieren und parallel zum schwarzen Silikonkabel fixieren

26. Minuspol verlöten, reinigen

27. Akkupack aus dem Halter nehmen und die beiden äußeren Zellen umklappen

28. Hilfsschrumpfschlauch (Flachmaß 60 mm) um die Akkumitte (Inline-Verbindung) aufschrumpfen. Stabilisiert die Inline-Verbindung und hält die Balancerkabel zusammen.

29. Längs-Schrumpfschlauch (Flachmaß 165 mm) 5 cm breit abschneiden. Loch für Kabel schneiden. Balancerstecker und Silikonkabel durchziehen. Längs-Schrumpfschlauch positionieren und verschrumpfen

30. Etikett anbringen

31. Quer-Schrumpfschlauch (Flachmaß 60 mm) ablängen, positionieren und verschrumpfen

32. Balancerstecker durchmessen auf richtige Reihenfolge, ggf korrigieren

33. Schrumpfschlauch rot/schwarz auf Silikonkabel aufstecken, Leistungsstecker anbringen.

34. Fertig








Bezugsquellenbeispiele:

Zellen: www.akkuteile.de Artikel-ID 100666 oder 100808 Messingwolle: Sog. Trockenreiniger bei Conrad Bestell-Nr.: 588371 - 62

Kupfergewebeband 2 mm²: Conrad Bestell-Nr.: 486091 – 62

Bleihaltiges Lötzinn (Schmelzpunkt 191°): Reichelt Elektronik Artikel-Nr.: STA 505 1,0